Tinja, 50, Waiblingen: Reifes Mädel wünscht sich jüngeren Geliebten

Ich habe mich zwar für mein Alter von 50 Jahren gut gehalten und achte auch immer sehr auf mein Aussehen, aber leichter wird es mit den Jahren nicht ein reges Liebesleben am Laufen zu halten. Besonders wenn man gerne solo und unabhängig bleibt wie ich.

Ich gebe mich gerne verrucht und auch etwas burlesque, wie man auch auf meinem Foto sieht. Gerne kleide ich mich mit Korsett und meine Intimpiercings bleiben auch mit über 50 noch drinnen. Warum auch nicht, solange die Muschi weitgehend faltenfrei ist.

Gerne würde ich mich auf ein abenteuerliches Techtelmechtel mit einem sympathischen und attraktiven Jüngling einlassen. Dazu muss ich erwähnen, dass ein Jüngling bei mir schon ab 30 Jahren anfängt.

Bei all meiner Frivolität und Erlebnishunger ist es aber auch so dass, mein Kopf auch mitvögelt. Aus diesem Grund mag ich es, wenn ich mit einem intelligenten Kerl erotische Bettspiele spiele. Ohne Intellekt erlöscht meine Begierde wie ein Strohfeuer.

Ich bin nicht nur extrovertiert in der Öffentlichkeit, sondern auch im Bett. Bin zwar keine SMlerin, aber gewagte Outfits im Bett und das eine oder andere gewagte Rollenspiel machen mich schon an.
Auch gegenseitige leichte Fesselspiele finde ich mitunter anregend. Aber alles im harmlosen Bereich. Und selbstverständlich trage ich meine High-Heels auch im Bett.
Mit Missionsstellung und Blümchensex muss man mir nicht kommen. Ich habe schon etwas mehr Temperament und möchte nicht vor Langeweile beim Vögeln einschlafen.

Ich denke, jetzt habe ich mich gut erklärt und nun ist es an dir zu entscheiden, ob eine wilde, reife Blondine das Richtige für dich ist.

Gratis Anmelden und alles sehen